Kontakt    
Auf zum Kirchentag nach Dortmund8.2.2020 Siegerlandhalle
Auf zum Kirchentag nach Dortmund8.2.2020 Siegerlandhalle

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

22.06.2019 13:41
Das Brunnengespräch am Samstag fand zwischen dem Superintendent des Ev. Kirchenkreises Wittgenstein Stefan Berk und Jugendvertretern aus Amerika und Tansania statt, die eigens für den Evangelischen Kirchentag nach Deutschland gereist waren. Der Kirchenkreis Wittgenstein unterhält eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Ngerengere in Tansania und nimmt regelmäßig am Austauschprogramm „Young Ambassadors“ mit Gemeinden aus der United Church of Christ in Indiana/USA teil. mehr...

22.06.2019 13:33
Der dritte und letzte Tag auf dem „Markt der Möglichkeiten“: Millionen Besucherinnen und Besucher sind in den letzten drei Tagen durch die Westfalenhallen geschlendert, der Stand der Ev. Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein war hoch frequentiert. Zischen den Dorfhäusern gab es auch am Samstag wieder einiges zu erleben. Unter anderem war das Evangelische Gymnasium Weidenau, das EVAU, im Bildungshäuschen vertreten und kam über selbst erstellte Videoaufnahmen mit den Durchziehenden ins Gespräch. Gleichzeitig stellte man das Profil der Schule vor, zeigte pädagogische Schwerpunkte auf und berichtete über die verschiedenen Austauschprogramm der Schule. Im Häuschen Flucht und Migration war am Samstag auch wieder der junge Geflüchtete Osama anzutreffen. mehr...

21.06.2019 23:32
Holger Pyka ist vielen Menschen bekannt als „der Karikaturenzeichner“ aus der evangelischen Zeitschrift Unsere Kirche (UK). Dort beleuchtet er das eingespielte kirchliche Leben aus immer wieder neuen herausfordernden und aufdeckenden Perspektiven. Im echten Leben ist Pyka Pfarrer in Wuppertal und nimmt regelmäßig an Poetry Slams teil. Ein Wortkünstler ist der gebürtige Kölner also auch und kam so beim zweiten Brunnengespräch schnell mit Superintendent Peter-Thomas Stuberg ins Gespräch über das „churchy life“ und die Herausforderungen, die an eine moderne Kirche im Jahr 2019 gestellt werden. Viele Besucherinnen und Besucher machten zu diesem Anlass Halt am Stand des Kirchenkreises und nahmen im Café am Brunnen Platz. Ebenso wie einige Schülerinnen und Schüler des EVAUs, die am Freitag zu über 800 Personen aus Siegen nach Dortmund gereist waren um den Deutschen Evangelischen Kirchentag zu besuchen. mehr...

21.06.2019 23:21
Der zweite Tag auf dem Markt der Möglichkeiten ist ebenso gelungen wie der Auftakt am Donnerstag. Viele Besucherinnen und Besucher blieben an den Ständen stehen und durften erfahren, was Siegerland und Wittgenstein zu bieten haben. In einigen Häuschen präsentierten sich am zweiten Tag auch andere Arbeitsbereiche der Kirchenkreise.  mehr...

20.06.2019 23:35
Ein Highlight des ersten Tages auf dem Markt der Möglichkeiten war das Gespräch zwischen Superintendent Peter-Thomas Stuberg und dem Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Prof. Dr. Thomas Sternberg. Beide verbindet seit mehr als 30 Jahren ein gemeinsames Anliegen, das somit auch zentrales Thema des ersten „Brunnengesprächs“ inmitten der Dorfhäuser war: Die Ökumene zwischen evangelischen und katholischen Christinnen und Christen, allem voran die Frage: Wie können die Kirchen ökumenisch miteinander Zukunft bauen? mehr...

20.06.2019 23:01
Der Markt der Möglichkeiten auf dem DEKT hat begonnen. Drei Tage lang bieten die unzähligen Stände und Stationen in den Westfalenhallen den Besucherinnen und Besuchern Möglichkeiten Neues kennenzulernen, nach Ideen zu stöbern und Gespräch und Austausch zu erleben. Der Ev. Kirchenkreis Siegen ist dabei mit einem umfangreichen Messestand in Halle 7 vertreten. Auf den rund 100 Quadratmetern sind unter dem Motto „Vertrauen in Vielfalt“ acht unterschiedlich farbige „Dorfhäuser“ entstanden, die jeweils unterschiedliche Themen und Arbeitsgebiete der Ev. Kirche in der Region symbolisieren: Diakonie, Flüchtlinge, Bildung, Glauben, Natur und Mitmachen, Ehrenamt, Industrie sowie das Café am Brunnen. mehr...

20.06.2019 12:54
Insgesamt 130.000 Menschen haben am Mittwochabend die drei Eröffnungsgottesdienste des Kirchentages mitgefeiert. Auch auf dem Friedensplatz nahmen viele Menschen an dem feierlichen Beginn teil. Von dort aus startete schließlich auch der Abend der Begegnung, der sich mit vielen verschiedenen Ständen und Mitmachangeboten über die ganze Dortmunder Innenstadt erstreckte. Passend dazu lautete das Motto des Abends „Da machse wat mit!“ mehr...

17.06.2019 09:53
Die Evangelischen Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein verändern sich, können den Wandel aber aktiv gestalten: Das zeigt die Studie zur Entwicklung der Kirchenmitgliederzahlen bis zum Jahr 2060, die der Juristische Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen, Dr. Arne Kupke, am Mittwoch im Gemeindehaus Ferndorf vorstellte. Im Kirchenkreis Siegen sinkt die Mitgliederzahl der Projektion zufolge von zurzeit rund 116.000 Gemeindegliedern in den kommenden 40 Jahren auf knapp 50.000. Der Kirchenkreis Wittgenstein, zu dem aktuell rund 32.000 Protestanten gehören, wird 2060 voraussichtlich noch rund 15.000 Mitglieder haben. In der gesamten westfälischen Landeskirche geht die Zahl der Mitglieder laut der Studie, die die Universität Freiburg im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz erstellte, von derzeit 2,24 Millionen auf rund 990.000 zurück. mehr...



Archiv:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003