Kontakt    

 

„Was nicht in Euren Bibeln steht“

Das apostolische Glaubensbekenntnis

 

In der Seminarreihe „Fremde Heimat Bibel“  geht es diesmal um das Glaubensbekenntnis von Nicäa-Konstantinopel. Wie ist dieses Bekenntnis entstanden? Wie können wir es heute verstehen?

Im Mittelpunkt stehen Fragen, die offen bleiben, wenn das Glaubensbekenntnis gesprochen wird:

  • Gott - ein Vater, allmächtig in den Weiten des Himmels? Wie soll man sich das vorstellen?
  • Wurde Jesus vom Geist gezeugt und von einer Jungfrau geboren?
  • Musste Pilatus zum Glaubensinhalt werden?
  • Was machen wir an Himmelfahrt?
  • Glauben wir an die heilige allgemeine christliche Kirche?
  • Und das Ewige Leben?

 

Das Glaubensbekenntnis der Kirche kritisch zu hinterfragen ist für Christinnen und Christen nicht tabu. Im Gegenteil: Entsteht doch ein erwachsener, mündiger Glaube erst in der aktiven Auseinandersetzung mit Fragen und Zweifeln. Nicht zuletzt stärkt eine kritische Herangehensweise die Auskunftsfähigkeit über den eigenen Glauben. Die wiederum grundlegend ist, um sich sinnvoll einzubringen zu können in den für unsere Gesellschaft so wichtig gewordenen interreligiösen Dialog.

 

Eine Kooperation mit der Ev. Christuskirchengemeinde Siegen.

 

Termine: 14. Februar, 14. März, 11. April, 16. Mai, 13. Juni und 11. Juli 2019, jeweils zu Donnerstag 19:30 – 21:45 Uhr

Referent: Gerhard Etzien, Superintendent i.R.

Ort: Gemeindezentrum der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Siegen, Obernstruthstrasse 8, 57072 Siegen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

 

Information und Anmeldung:

Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen

oder telefonisch beim Referenten:  0271 - 3137642

 


 

Theologischer frei:Raum - Gott und das Leid

Kann man angesichts des unbeschreiblichen Leids auf Erden an einen liebevollen Gott glauben? Diese Frage stellt sich jedem Menschen, der das Leid mit seinen Vorstellungen von Gott und ggf. seinem Glauben nicht in Einklang bringen kann. Das Seminar bietet die Gelegenheit, Erfahrungen, Fragen und Zweifel auszudrücken und biblische Aussagen auf Antworten hin zu untersuchen. Im Gespräch wird gefragt, welche Erklärungen überzeugend sind, und es wird nach Möglichkeiten gesucht, mit Leiderfahrungen im Glauben umzugehen.

 

Termin: Samstag, 23. 03.19, 10 - 16 Uhr
Referent: Klaus Straßburg, k.strassburg@gmx.de

Ort: frei:Raum, Löhrstraße 30, 57072 Siegen

Verbindliche Anmeldung erbeten bis zum 19.03.19

Die Teilnahme kostenlos, um eine Spende zur Kostendeckung wird gebeten

Eine Kooperation mit dem Verein für Kunst, Kultur und christliche Spiritualität e.V.

 

 


 

Bibel im Gespräch

 

 

Aktuelle Themen und Grundfragen des Glaubens

In der Bibel hat sich auf vielfältige Weise die Glaubens- und Lebenserfahrung des Volkes Israel und der ersten christlichen Gemeinden niedergeschlagen. Bei „Bibel im Gespräch“ wollen wir daraus Orientierung und Impulse für christlichen Glauben und christliches Leben heute gewinnen. Wir tun das, indem wir aktuelle Themen und Grundfragen des Glaubens mit biblischen Texten in Beziehung setzen. Dabei steht nicht die Vermittlung von Wissen im Zentrum, sondern der Austausch untereinander und mit der biblischen Botschaft. Willkommen sind alle, die’s interessiert: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Kooperation mit der Ev. Ref. Kirchengemeinde Klafeld.

 

Leitung: Pfr. Dr. Martin Klein

Termine: 20.2.19, 13.3.19, 10.4.19, 8.5.19, 12.6.19, 17.7.19, 11.9.19, 9.10.19 und 11.12.19.

jeweils 19:30 – 21:00 Uhr.

Ort: Ev. Gemeindezentrum Mittendrin, An der Talkirche 2, 57078 Siegen

Die Veranstaltung ist kosten- und anmeldefrei.

 


 

Biblisches Hebräisch lernen

 

Ein Kurs für Anfänger und Lernende mit ersten Grundkenntnissen

Die Bibel im Original lesen zu können – eintauchen in das Geheimnis der Hebräischen Schrift: Eine faszinierende Vorstellung, einerseits. Wäre da nicht die berühmte Schere im Kopf: Dafür bin ich zu alt! Dafür habe ich keine Zeit! Alles viel zu kompliziert!

 

In diesem Hebräisch-Kurs wollen wir uns der alten biblischen Sprache mit einer ganzheitlich-funktionalen Methode nähern. Dieser Zugang ermöglicht es, beim Lernen von Anfang an eine geistliche Perspektive einzunehmen. Auch wenn der Lernweg auf diese Weise nur langsam beschritten werden kann. Eine wichtige Rolle spielen die Wahrnehmung und das Sich-Einlassen auf die hebräische Sprachmelodie anhand von biblischen Textbeispielen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Kenntnis des hebräischen Alphabets, bzw. die Bereitschaft, dieses außerhalb des Kursgeschehens zu erlernen (Material dafür stellen wir gerne zur Verfügung, sprechen Sie uns an). Zusätzlich zum gemeinsamen Lernen vor Ort bieten wir Material für E-Learing an (gerne beraten wir Sie dazu. Kontaktdaten: Siehe unten).

 

Referent: Pfr. Ralph van Doorn

Ort:

Haus der Kirche, Burgstraße 21, 57072 Siegen

Kooperation:  Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e.V. und Schulreferat der Ev. Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein.

 

Kostenloser Auffrischungs- und Schnuppertermin:

Montag, 19. November 2018, 18:30 – 20:00 Uhr

 

Weitere Termine:

Samstag, 19. Januar 2019 / 10 – 17 Uhr 

Samstag, 9. März 2019 / 10 – 17 Uhr

Samstag, 27. April 2019 / 10 – 17 Uhr

 

Teilnahmegebühr für die Kursssamstage:

15 Euro regulär, für Studierende und Menschen mit geringem Einkommen 10 Euro (nach Selbsteinschätzung - jeweils inklusive Mittagessen, Seminargetränken, Teilnehmermaterial und E-Learning.

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Anmeldung und Information (auch zum E-Learning):

 

Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen
Heike Dreisbach
0271 – 5004-275
heike.dreisbach@kirchenkreis-siegen.de

 

 

 


 

Forum Bibel

Glaube und Denken
Gespräche und Diskussionen

Wie sich Glauben und Denken in Übereinstimmung bringen lassen, ist eine Herausforderung, die viele Menschen fasziniert und bewegt. Der Gesprächskreis "Glaube und Denken" bietet allen Christen, Atheisten und allen kritisch Denkenden die Möglichkeit, über Themen der Theologie und Philosophie ins Gespräch zu kommen. Die Themen werden von der Gruppe gewählt, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Eine Kooperation mit „gemeinsam unterwegs“ und dem Frei:Raum, Verein für Kunst, Kultur und christliche Spiritualität.

 
Termine: 25.02.19 /18.03.19. /08.04.19 /06.05.19 /03.06.19 /01.07.19
(einmal monatlich montags von 19:30 – 21:30 Uhr).
 

Ort: Frei:Raum, Löhrstraße 30, 57072 Siegen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich / Teilnahme kostenfrei

 

Der Referent und Leiter der Gruppe, Pfarrer Dr. Klaus Straßburg war viele Jahre als Gemeindepfarrer tätig und arbeitet heute in der Altenheimseelsorge und in der Gemeinde.

Er betreibt außerdem eine theologische Webseite: http://www.trinitaet-und-leben.de/.

Herzliche Einladung also, auch dort einmal vorbei zu schauen!

 

Information:

Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen
Heike Dreisbach
0271 – 5004-275
heike.dreisbach@kirchenkreis-siegen.de