Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Evangelische Kita-Arbeit in neuen Händen
Alexandra Thienel neue Geschäftsbereichsleiterin

20.08.2021 11:51

Alexandra Thienel ist neue Geschäftsbereichsleiterin Kita im Kreiskirchenamt Siegen/Wittgenstein. Damit ist die 50-Jährige zuständig für 57 evangelische Kindertagesstätten in den Evangelischen Kirchenkreisen Siegen und Wittgenstein und zugleich Geschäftsführerin des Trägerverbandes EKiKS (Evangelische Kitas im Kirchenkreis Siegen), dem 47 dieser Einrichtungen angehören. Sie hat die Nachfolge von Nina Stahl angetreten, die nach 20 Jahren im Kreiskirchenamt zur Gemeindeverwaltung Wenden gewechselt ist. Alexandra Thienel war zuletzt für den Kreis Siegen-Wittgenstein tätig und hat dort unter anderem das Personalamt und zuvor ein Sachgebiet im Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung geleitet. Erfahrungen in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit sammelte sie in der Vergangenheit durch ihr ehrenamtliches Engagement in der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Klafeld, wo sie unter anderem bei Kindergottesdiensten, Kinderbibelwochen und in der Jugendarbeit mitwirkte.

„Ich freue mich auf den Kontakt zu vielen Menschen ganz verschiedener Altersstufen“, sagt Thienel über ihre neue Stelle: von den Kindern über die Erzieherinnen und Erzieher, die Einrichtungsleitungen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kreiskirchenamt und den verschiedenen Kirchengemeinden. Als zentrale Herausforderung für die Zukunft der evangelischen Kita-Arbeit in der Region sieht sie unter anderem die Personalentwicklung. „Wir bilden viele junge Menschen aus und müssen uns bemühen, diese Fachkräfte auch in unseren Einrichtungen zu halten“, sagt sie. Ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld sei die Weiterqualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Arbeit als Einrichtungsleitung.

 

Text und Foto: Jasmin Maxwell-Klein


zurück zur Übersicht



Archiv:
2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003