Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Konfi-Camp@home
das neue Format ein voller Erfolg

12.08.2020 09:12

Das große Konfi-Camp des Evangelischen Kirchenkreises Siegen, das regelmäßig im niedersächsischen Otterndorf  im Sommercamp stattfindet, musste in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Innerhalb weniger Wochen musste neu geplant werden. Teamer und Hauptamtliche ließen es sich nicht nehmen ein buntes und abwechslungsreiches Programm@home für die Konfirmanden zusammenzustellen. Das neue Format entpuppte sich als voller Erfolg und transportierte viel Otterndorf-Feeling, ganz real und analog erlebbar.

Mit dabei waren die Siegener Kirchengemeinden Christus, Erlöser und Nikolai, die Kirchengemeinde Weidenau sowie Hilchenbach und Müsen aus dem nördlichen Siegerland. Anders als in Otterndorf trafen sich die Konfirmanden, Teamer und Hauptamtlichen eine Woche lang vor Ort jeweils in ihrer Kirchengemeinde. Die Gruppen lernten die biblische Geschichte um Jakob und seinen Zwillingsbruder Esau kennen. Die beiden rivalisierenden Brüder gönnen einander wenig, sie belügen und betrügen und versöhnen sich am Ende wieder. Eine Geschichte, die die Jugendlichen in ihrem Leben abholte. Gestartet wurde jeden Tag mit einem warm up Programm, für den musikalischen Sound sorgten Bands oder Musikvideos.

 

Bild: Die Band Foto: S. König

 

Danach folgte ein biblischer Input, unterstützt durch selbstproduzierte Videos der einzelnen Vorbereitungsteams. In Kleingruppen wurde die Geschichte um Jakob und Esau thematisch aufbereitet und durch Kreativangebote, Gesprächsrunden und Aktionen wie Tauziehen und das Klettern auf der großen Kirchenleiter für die Jugendlichen erlebbar. Die Konfirmanden machten ihre ganz eigenen Erfahrungen mit Gott, gesegnet zu werden und ein Segen in der Welt zu sein.

 

Bild: Jakob schaut die Himmelsleiter Foto: S. König

 

Das Angebot der nachmittäglichen Workshops reichte von Geocaching, Kletterwald, Open Air Kino, Freibad bis hin zur traditionellen Pizza-Meile am Freitagnachmittag. Für die Konfirmanden war die Zeit eine „besondere Zeit“ und „wirklich mega“, so einige O-Töne. Für Viele stand nach dieser Woche fest: „Wir wollen nächstes Jahr als Trainee mit! Aber am liebsten dann in Otterndorf“.

Das Konfi-Camp@home hat sich für Alle gelohnt. Es ist ein wertvoller Bestandteil der Konfirmandenarbeit gerade wegen Corona.

 

Bild oben: Sammeln vor der Kirche Foto: S. König

 


zurück zur Übersicht



Archiv:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren